HUND-INFO.DE

Home

Home

 


Der Hund

Für viele ist er der beste Freund: Hunde leben seit Jahrtausenden bei den Menschen. Domestizierte Hunde nennt man Haushunde.  Hunde sind nicht nur treue Gefährten, sondern auch Wach-, Hüte-und Suchhunde.
 
Herkunft:
Es ist schwer zu sagen, wo genau die Heimat der Hunde ist. Ihr Vorfahr, der Wolf, ist jedenfalls auf der ganzen Nordhalbkugel der Erde zu Hause. Da man vermutet, dass Hunde in Asien und im Nahen Osten domestiziert wurden, ist diese Region wohl auch ihre Heimat. Eins aber ist sicher: Heute gibt es Hunde überall auf der Welt, wo auch Menschen sind.
 
Rassen und Arten:
Es gibt rund 450 verschiedene Hunderassen. Hier eine kleine Auswahl: Bernhardiner, Chow-Chow, Collie, Dackel, Dalmatiner, Dogge, Deutscher Schäferhund, Dobermann, Fox-Terrier, Husky, Neufundländer, Pudel, Setter, verschiedene Jagdhunde und ziemlich moderne Rassen wie etwa der Border Terrier. Die neuesten modernen Rassen nennen sich Hybridhunde (Designerhunde).
Unter www.ohrsb.de haben wir Steckbriefe von über 450 Hunderassen erstellt.

 Auf unserer Seite bieten wir Ihnen 3 Rubiken an:

Die Erziehung des Hundes.

In dieser Rubrik erklären wir Ihnen, wie Sie Ihrem Hund die fünf Grundkommandos: Sitz, Platz, Bleib, Fuß und Komm beibringen können. Diese fünf Kommandos söllte jeder Hund beherschen.

Ist mein Hund krank?

In der zweiten Rubrik behandeln wir das Thema: Erkennen und eigene Behandlungen von Krankheiten des Hundes.

Das Wissen über Hunde

In der letzten und der größten Rubrik steht das von uns gesammelte Wissen über Hunde von denn äusseren Merkmalen, Körperbau, denn häufigsten Krankheiten, Läufigkeit von Hündinnen u.v.m.


Wir sind bemüht unsere Webseite auf denn aktuellsten Stand zu halten und unser Angebot  rund um denn Hund zu erweitern.

Unser nächstes Projekt ist von denn 10 bis 15 beliebtesten Hunderassen in Deutschland ausführliche Rassebeschreibungen zu erstellen.

Ein weiteres Projekt ist das die Besucher mit uns interagieren können, von Verbesserungen und Erweiterungen unserer Seite. Aber auch das die Hundefreunde untereinander in einem Forum sich austauschen können.

Das dritte Projekt Facebook Fanseite und Googleseiten zu erstellen. Um die Reichweite und Bekanntheit unserer Seite zu erhöhen und neue Hundefans zu finden.